Spritiwissen.de Wissen von A-Z

Zurück zum Hauptthema oder wähle einen von 30 Unterpunkten:

Human Design

Die 10 Tore der Liebe

Dies sind die 10 Tore der Liebe, die in dir als Potenzial angelegt sind, wenn das entsprechende Tor in dir aktiviert ist. Für das Hauptthema klicke bitte hier: Human Design.

Um die vollkommene Liebe erfahren zu können, müssen wir jedes menschliche Gefühl mindestens einmal kennengelernt und durchlebt haben. Dies ist der tiefere Grund für all die angenehmen wie auch die unangenehmen Erfahrungen, die wir machen. Wir wollen all diese Aspekte kennenlernen, um das gesamte Spektrum der Liebe zu erfahren. Das ist notwendig, um wirklich zu verstehen, was Liebe ist. Ansonsten bleibt Liebe nur ein theoretisches Konzept oder eine romantische Fantasie. Man könnte sagen: Der Sinn des Lebens besteht darin, die Liebe zu verstehen und zu erfahren. Bei jedem von uns sind bestimmte Aspekte der Liebe als Potenzial angelegt, die man im Laufe seines Lebens in besonderer Weise erfahren und entwickeln kann.

Tor 10- Liebe zum eigenen Verhalten: Ich liebe mich Selbst.
Ich liebe die Welt, wie sie ist.
Ich verurteile nichts und niemanden.
Wenn der Partner dieses Tor hat, hat es folgende Wirkung:
Durch DEIN Tor 10 hilfst du mir, mich selbst zu lieben! Dann kann ich mich auch lieben.
Dies ist das einzige Tor, dass sowohl persönlich UND unpersönlich ist!

Tor 15 - Liebe zur Menschheit
Vision einer idealen Version der Menschheit.
Dies betrifft die gesamte Zivilisation, Kultur, Politik und Organisations-Prinzipien
Liebe zu der Art, wie wir als Menschen leben.
Ziel dieser Liebe ist: Mehr Toleranz in die Welt zu bringen (Menschen davon abhalten, sich gegenseitig umzubringen).

Wenn diese Liebe pervertiert wird, kann sie z.B. zu Fanatismus führen:
Aus Liebe zu meiner Vision einer idealen Menschheit betrachte ich alle als Feind, die meine Vision infrage stellen.

Tor 25 - Universum, universelle Liebe (Urform der Liebe).
Das Universum liebt mich.
Liebe zu etwas Größerem (z.B. Gott, Musik, Kunst, Wissen, Natur).
Liebend in Bezug auf einen Ort (Berg, Meer), von dem aus ich die universelle Liebe empfinde.

Tor 28: Liebe und Daseinszweck.
Nur wenn mein Partner hilft, meinen eignen Lebenssinn / Daseinszweck zu finden, ist es Liebe.
Idee: Der andere kann mir die Lösung für meinen fehlenden Daseinszweck liefern.
Ich möchte aus dir etwas herauskitzeln, das aus uns beiden etwas Besonderes macht.
Hartes Tor! Kann heißen: „Wir müssen uns den Sinn für unsere Beziehung hart erarbeiten!“.
Verbales Tor - bedeutet: verbales kämpfen!

Tor 40: Verdiente Liebe.
Nur wenn ich für dich arbeite, habe ich ein Recht darauf, von dir geliebt zu werden.
Leitidee: Ich mache alles für dich - dafür liebst du mich. Je mehr ich arbeite, desto mehr werde ich geliebt.

Tor 41: Träume von Liebe.
Der Traum von einem / einer anderen Person.
Wenn dieses Tor aktiviert ist, bringt es das Thema Sexualität in alle Liebes-Tore.
Sexuelle Fantasien. Sex mit Fremden. Der Glaube: „Liebe ist, aufregenden Sex zu haben!“.
Frage in Bezug auf Sex: Was ist alles möglich - außer mit dir?
Die sexuellen Fantasien sind völlig unpersönlich, sie richten sich nicht auf eine spezielle Person.

Wenn zusätzlich auch Tor 30 und damit der Kanal 41-30 aktiviert ist:
Weg der irrationalen Erfahrungen und Träume.
Hier gibt es den Drang, spezielle sexuelle Erfahrungen EINmal erlebt zu haben.

Wenn außer Tor 41 auch Tor 36 aktiviert ist:
Krise. Vorschnelles Ausleben von sexuellen Fantasien führt zu Krisen.
Entweder mit der Partnerin oder z.B. durch die Liebe zu einem/einer Geliebten, der/die gar nicht zu dir passt.

Tor 44: Liebe des Talents.
Leitidee: „Gemeinsam können wir erfolgreich sein!“
Diese Liebe wird am Wohlstand gemessen. Daran, wie viel wir haben.
Wohlstand wird immer ein Thema in der Beziehung sein.
Wir genießen unseren Wohlstand gemeinsam!
Gefahr: Das „Mein' und 'Dein“ verdirbt am Ende die Liebe.

Tor 46 - Liebe zum Körper.
Ich liebe mich genauso, wie ich bin - in diesem Körper.
Auch möglich: Ich bin unzufrieden mit meinem Körper und erst wenn jemand anderes meinen Körper liebt, akzeptiere ich ihn.
Hat man selbst Tor 46, der Partner hat Tor 29 führt dies meist zu dem Empfinden: 'Ich liebe DEINEN Körper!'
Dies hat nichts Persönliches!

Tor 55: Unentschlossene Liebe.
Ich weiß nicht, ob ich dich liebe.
Es gibt eine Ahnung, dass wahre Liebe etwas ganz anderes sein kann - aber unerreichbar zu sein scheint.
Menschen, bei denen dieses Tor aktiviert ist, verehren oft Personen, die für sie unerreichbar sind (z.B. Stars, Idole, Führungspersönlichkeiten etc.)

Tor 58: Perfekte Liebe.
Der Drang, die Liebe zu perfektionieren. Denkt innerlich über den Partner: 'Sei wie ich!' oder 'Sei wie ich dich haben will!'
Führt zu dem Drang, zu kritisieren: „Du solltest…“ weil ich dich liebe - und es perfektionieren will!
Kritik aus Liebe - sollte man nicht persönlich nehmen, denn es ist eine Art, Liebe auszudrücken.
Die Kritik sollte idealerweise auf ein gemeinsames Projekt im Äußeren gerichtet werden.

Für eine ausführliche Human Design Analyse klicke bei Interesse HIER.


Zurück zum Hauptthema oder wähle einen von 30 Unterpunkten:

Dein FEEDBACK zu diesem Thema

nach oben  *  Quellennachweis
Nächstes Thema: Die 12 Profile



Copyright © 2022 by Sven-Oliver Wirth