Spritiwissen.de Wissen von A-Z

Zurück zum Hauptthema oder wähle einen von 32 Unterpunkten:

Human Design

Kritik an Human Design

Immer, wenn etwas Neues entsteht, kommt es auch zu Übertreibungen, Missverständnissen und Zweckentfremdung. So auch beim Human Design System. Hier einige Punkte, die aus meiner Sicht kritisch zu betrachten sind:

Human Design führt zur Erleuchtung!
In manchen spirituellen Kreisen wird suggeriert, das Human Design System würde Menschen zur 'Erleuchtung' führen. Das ist Unsinn. Das System ist für die Selbsterkenntnis und -erforschung extrem hilfreich - das hat aber mit 'Erleuchtung' nichts zu tun. Entscheidend ist, was der Einzelne aus den Erkenntnissen seines Human Designs macht. Wenn ich mir eine Analyse bestelle, kurz drüberschaue, sie dann auf meinen Nachttisch lege und irgendwann vergesse, passiert ganz genau: gar nichts. Die Inhalte müssen erforscht und erarbeitet werden. Dies ist ein Prozess, er braucht Zeit, die Bereitschaft zur Selbstreflexion und Geduld - denn all dies geschieht nicht über Nacht.

Das Human Design System steckt Menschen in Schubladen!
Halbwissen ist gefährlich. Insbesondere Menschen mit Halbwissen neigen dazu, einzelne Informationen bzw. Aspekte eines Human Designs als absolute Wahrheit zu betrachten und sich selbst oder anderen gegenüber zu behaupten: 'So bist du!'. Dies kann zu völlig falschen Glaubenssätzen und Entscheidungen führen. Man kann Menschen nicht allein anhand ihres Grundtyps, eines definierten oder undefinierten 'Zentrums' oder dem Vorhandensein oder Nichtvorhandensein eines 'Tores' oder 'Kanals' beurteilen. Oder ihnen bestimmte Eigenschaften zuschreiben, ohne sich das Gesamtbild näher anzuschauen.

Menschen sind komplex und widersprüchlich. Ein System, das unser Wesen beschreiben soll, muss daher zwangsläufig auch vielschichtig und komplex sein. Das ist bei Human Design der Fall: Es ist SEHR komplex und vielschichtig und es hat viele verschiedene Ebenen. So gibt es beispielsweise 64 'Tore', die bestimmte menschliche Eigenschaften repräsentieren. Bei jedem Menschen sind 26 dieser 64 Tore aktiviert, wobei es bei jedem einzelnen Tor 1.080 Varianten gibt. Und dies ist nur EINE von zahlreichen Ebenen, die im Rahmen einer Human Design Analyse in Zusammenhang miteinander betrachtet werden muss.

Wenn nun Personen, die sich nur ein wenig eingelesen haben und einige Artikel, Bücher oder Videos angeschaut haben, meinen, sie könnten nun ihr eigenes Human Design oder das ihres Gegenübers interpretieren, führt das oftmals in die Irre. Nicht umsonst erfordert eine Human Design Ausbildung in der Regel mindestens drei Jahre intensiven Studiums!

Es kommt daher vor allem in sozialen Netzwerken, Blogs und auf vielen Internetseiten zu allerlei falschen Aussagen in Bezug auf das Human Design System, die so nicht stimmen, weil sie verkürzt sind oder Halbwahrheiten enthalten. Das kann Menschen abschrecken und das System an sich unglaubwürdig erscheinen lassen. Nicht, weil es dies tatsächlich ist, sondern weil es falsch interpretiert und unzusammenhängend dargestellt wird.

Unser Charakter soll bereits durch unseren Geburtszeitpunkt geprägt sein?
Viele Menschen zweifeln an, dass wir 'geprägt' wurden und ganz bestimmte Eigenschaften bereits zum Zeitpunkt unserer Geburt mit auf die Welt bringen. Unsere funktionale Wissenschaft kann dazu nicht viel sagen, auch haben die meisten von uns dazu noch nie etwas darüber gehört, gelesen oder gelernt. Insofern kann man an diesen Einfluss glauben - oder auch nicht glauben.

Was mich angeht: Ich war diesbezüglich auch recht skeptisch. Ich dachte: 'Vielleicht ist es so, vielleicht auch nicht!' Ich war zumindest erst einmal offen dafür, mir das einmal näher anzuschauen. Einige Menschen haben diese Offenheit nicht: Sie sind fest überzeugt davon, dass dies nicht sein kann. Es passt nicht in ihr Weltbild, in die Vorstellung, die sie von sich und der Welt haben, in ihr Bild davon, was sie als Mensch ausmacht, prägt oder beeinflusst - und was nicht.

Ich bin da etwas demütiger: Wir wissen so vieles nicht! So vieles zwischen Himmel und Erde lässt sich nicht messen oder nach dem Stand unserer heutigen Wissenschaft beweisen. Lange Zeit glaubten die Menschen, dass die Erde die Form einer Scheibe hat. Wir wussten es damals nicht besser! Vom griechischen Philosophen Sokrates stammt der Satz: 'Ich weiß, dass ich nicht weiß!'. Damit behauptete er keinesfalls, dass er nichts weiß, sondern er war sich der Tatsache bewusst, dass ihm Weisheit oder ein wirkliches, über jeden Zweifel erhabenes Wissen schlicht und einfach fehlt. Das ist eine sehr tiefe Erkenntnis. Vor allem angesichts dessen, dass viele von uns in völliger Überzeugung behaupten: 'Das gibt es nicht!' oder 'Das ist so und nicht anders!'.

Schon seit rund 2.500 Jahren behauptet die Astrologie, dass die Sterne einen Einfluss auf uns haben und unser Schicksal beeinflussen. Und auch unsere moderne Wissenschaft hat inzwischen Ansätze dafür gefunden. Sie bewies, dass Neutrinos, die in ungeheurer Menge das All und schließlich auch uns durchdringen, eine Masse haben und somit die Energien von Planten aufnehmen und an uns weitergeben könnten.

Für mich zählen bei dieser Frage jedoch vor allem die praktischen Erfahrungen. Ich habe inzwischen unzählige Human Design Analysen erstellt und weit über hundert Besprechungen mit den Empfängern der Analysen geführt. Dabei war immer meine erste Frage, wie die Informationen aus ihrer Analyse, die ja allein auf der Angabe des Orts und dem Zeitpunkt ihrer Geburt basieren, denn auf sie gewirkt haben und ob sie damit etwas anfangen konnten. Schließlich war ich mir dabei zunächst selbst unsicher! Aber unter den weit über einhundert völlig unterschiedlichen Personen, mit denen ich ausführlich über ihre Analysen gesprochen habe, war NICHT EINE EINZIGE PERSON, die sich in der Analyse nicht wiedergefunden und exakt beschrieben fand!

Bestimmte Aussagen des Human Design Systems kann ich für mich nicht nachvollziehen!
Wenn du bestimmte Punkte an dir selbst so nicht erkennst oder akzeptieren willst, kann dies an einem der folgenden Punkte liegen:

1. Ein Missverständnis
Du interpretierst Begriffe, Worte oder Sätze womöglich anders, als der Urheber der Texte es vermitteln wollte. Sprache bietet naturgemäß immer zahlreiche Möglichkeiten für Missverständnisse. Manchmal hilft es, sich die Frage zu stellen, welcher Aspekt denn damit gemeint sein könnte - jenseits einzelner Worte oder Begriffe.

2. Die betroffene Lebensphase
Nicht alle Eigenschaften sind immer gleichzeitig aktiv oder sichtbar. Rückblickend waren dann oft Aspekte in früheren Zeiten mal aktiv, heute jedoch nicht mehr. Insbesondere bei Menschen, die noch in ihrer ersten Lebenshälfte sind, sind erwähnte Eigenschaften noch nicht erkennbar geworden oder in Erscheinung getreten. Doch je mehr Lebenserfahrungen jemand hat, umso mehr sind ihm die angelegten Eigenschaften und Potenziale meist bewusst gewesen.

3. Sich beeinflussende Aspekte
In jedem Design gibt es Widersprüche und diametral entgegengesetzte Bedürfnisse. Diese können sich gegenseitig überlagern oder wechselnd in Erscheinung treten. Human Design ist hochkomplex und muss in seinen Zusammenhängen betrachtet werden. Ein Punkt allein kann keine absoluten Aussagen über einen Menschen treffen.

4. Unbewusste Eigenschaften
Einige im Design beschriebenen Aspekte und Charaktereigenschaften sind dem eigenen Bewusstsein nicht zugänglich. Man kann sie selbst nicht erkennen, jedoch können ANDERE diese Eigenschaften meist an einem sehen! In der Psychologie gibt es dafür die Begriffe 'Selbstwahrnehmung' und 'Fremdwahrnehmung'. Andere nehmen dich anders wahr, als du dich selbst. Im Zweifel hilft es daher oft, andere zu befragen, wenn man bestimmte Aspekte bei sich selbst nicht erkennen kann.

5. Schattenaspekte
Wenn wir bestimmte Aspekte in uns nicht wahrhaben oder zugeben wollen, werden sie in unseren sogenannten 'Schatten' gedrängt. Dann neigen wir dazu, diesen Aspekt ins Außen zu projizieren. Wir sagen dann: 'Nein, ICH bin nicht so, aber ich sehe das oft bei ANDEREN!'

6. Wir verstehen nicht alles
Manchmal ist auch keine der oben genannten Erklärungen zu erkennen - wir wissen und verstehen eben nicht alles!

Aber in fast alle meinen Besprechungen einer persönlichen Human Design Analyse waren meine Gesprächspartner/-innen überwältigt von der Treffsicherheit und der exakten Beschreibung ihres Wesens. Daher weiß ich inzwischen: Human Design funktioniert!

Human Design ist doch nur Geldmacherei!
Immer, wenn etwas neu ist, sich bewährt, in Mode kommt oder zum Trend wird, gibt es auch Menschen, die auf den Zug aufspringen und damit Geld verdienen wollen. Geld verdienen finde ich super! Ich LIEBE Geld, Reichtum, Wohlstand, Fülle und Vermögen! Und ich bin damit gesegnet - und gönne es jedem anderen! Dennoch scheint mir: Einige übertreiben es ganz schön. Muss eine HD Analyse wirklich 250 bis 500 Euro kosten? Müssen Seminare teils mehrere tausend Euro und eine Ausbildung als Analytiker fast 10.000 Euro kosten? Schwer zu sagen - jeder hat Gründe für seine Preisgestaltung. Und schnell haben sich auch im Human Design Organisationen gebildet, die Markenzeichen, Rechte, Begriffe und Namen für sich schützen wollen, um damit - so scheint es - vor allem Geld zu machen. Und andere dabei möglichst auszugrenzen oder fernzuhalten. Dadurch wird auch im Bereich Human Design Spaltung und Trennung betrieben. Dies ist das Gegenteil von Einheit, dem eigentlichen Ziel unseres Lebenswegs.

All diese Aspekte berühren auch das Thema WERT. Wie viel ist eine Analyse oder ein Reading wert? Welche Erkenntnisse vermittelt sie? Zu welchen praktischen Verbesserungen im Leben des Einzelnen führt sie? Aus meiner Sicht könnte eine Human Design Analyse, die das Leben eines Menschen in einer für ihn passenden Weise neu ausrichtet, ihn zu mehr Erfüllung und Selbstentfaltung führt, auch 5.000 Euro kosten. Wäre es das nicht wert? Wie viel Geld geben wir vergleichsweise für andere Dinge aus, meist ohne, dass uns dies eine dauerhafte Verbesserung unsere Lebensqualität bringt?

Was mich betrifft: Vielleicht ist dir schon aufgefallen, das es auf dieser Homepage keine Werbeeinblendungen oder Anzeigen gibt. Das liegt daran, dass ich bereits genügend Geld habe und Werbung nervig finde. Ich schreibe hier nicht, um damit Geld zu verdienen.

Ich teile hier auf hunderten von Internetseiten mein Wissen mit dir - kostenlos und ohne jedwede Gegenleistung. Ich tue dies, weil ich es für sinnvoll halte, weil ich Begeisterung für diese Themen empfinde und Spaß daran habe. Dennoch: Auch ich biete Human Design Analysen oder Readings gegen Geld an. Zwar vergleichsweise günstig - aber auch nicht kostenlos! Ich finanziere damit u.a. die jahrelange Arbeit, die ich in meine Grundlagenforschung gesteckt habe, die Kosten für den Betrieb und den Ausbau dieses Portals sowie für Helfer, die mir den Rücken freihalten, damit ich spirituelles Wissen zum Nutzen aller Interessierten weiterentwickeln kann.


Zurück zum Hauptthema oder wähle einen von 32 Unterpunkten:

Dein FEEDBACK zu diesem Thema

nach oben  *  Quellennachweis
Nächstes Thema: Neutrinos



Copyright © 2022 by Sven-Oliver Wirth