Spritiwissen.de Wissen von A-Z

Amorex

Amorex oder 5-HTP - wenns mal Dicke kommt.

Amorex und 5-HTP gelten als Nahrungsergänzungsmittel und sind in Apotheken und Onlineshops rezeptfrei verfügbar. Diese beiden Mittel enthalten Vorstoffe, die im Körper zu den Neurotransmittern Serotonin und Dopamin umgewandelt werden.

Serotonin wird auch als 'Wohlfühl-Hormon' bezeichnet. Es heißt, genügend Serotonin im Körper zu haben, ist eine Voraussetzung dafür, sich im Leben wirklich wohlzufühlen.

Dopamin wird 'Botenstoff des Glücks' genannt und ist dafür verantwortlich, dass wir Glücksgefühle empfinden können. Fehlen uns diese beiden Stoffe über einen längeren Zeitraum, weil unser Körper diese nicht in ausreichendem Maße von selbst produziert, fühlen wir uns allein aufgrund dieses chemischen Ungleichgewichts oft müde, traurig, lustlos und depressiv.

In jedem Leben gibt es Situationen, die ganz besonders traurig oder leidvoll sind. Liebeskummer, depressive Phasen oder tiefe Trauer (z.B. aufgrund eines Todesfalls) sind solche Beispiele. Dann können dir diese Mittel eventuell helfen, deine Stimmung zu verbessern, dich die Welt wieder etwas positiver sehen zu lassen und die Situation um dich herum als angenehmer zu empfinden.

Ich habe Amorex genommen, als mein Kater Maxie gestorben ist - und ich ihn, meinen besten Kumpel, mit dem ich 16 Jahre zusammengelebt habe, verabschieden musste. Das war eine schwere Zeit für mich und mein Eindruck war, dass Amorex mir half, die Intensität etwas abzufedern und die Zeit zu verkürzen, bis meine Trauer überwunden war.

Amorex gehört zu den zwei Mitteln, die der (umstrittene) Arzt und Autor Rüdiger Dahlke täglich und dauerhaft zu sich nimm, da sie keine Gewöhnungseffekte für den Körper haben. Er erklärt dies in einem Interview ab Minute 36 - das Video findest du bei Interesse auf YouTube HIER.

5-HTP wirkt zwar ähnlich wie Amorex, scheint aber mehr Nebenwirkungen zu haben (Kopfschmerzen, anfängliche Übelkeit). Bei Amorex traten diese Nebenwirkungen - zumindest bei mir - nicht auf.

Natürlich kann man diese 'Glücks- Hormone' auch durch Sport, Begeisterungsfähigkeit, Naturerlebnisse und auf anderen Wegen produzieren. Aber es gibt Zeiten, in denen wir uns Hilfe und Unterstützung holen sollten - und diese Mittel können ein Weg sein, um unsere Stimmung in schwierigen Zeiten etwas aufzuhellen.

Bist du an weiteren Themen wie diesem interessiert? Dann abonniere meinen kostenlosen Fernlehrgang!

Dein FEEDBACK zu diesem Thema

nach oben  *  Quellennachweis
Nächstes Thema:  Andere Menschen



Copyright © 2024 by Sven-Oliver Wirth