Spritiwissen.de Wissen von A-Z

Frauen

Eine Frau erfährt ihr Leben aus ihrer Empfänglichkeit.

Der weibliche Pol in uns sucht nach Liebe, sein Mittel ist die Hingabe. Das Urbedürfnis einer Frau besteht in dem Wunsch nach Vereinigung und Einheit.

Der Verlauf ihres Lebens wird von ihrer Bereitschaft bestimmt, sich eigenen und fremden Impulsen und Energien zu öffnen. Ihre Aufgabe ist zu entscheiden, welchen Energien gegenüber sie sich öffnen will - und welchen nicht.

Ein Mädchen sucht in ihrer Kindheit ein weibliches Vorbild, um sich in ihrem Frau-Sein zu orientieren. Sie wählt die Mutter und andere weibliche Rollenvorbilder, wenn sie ihrer inneren Vision vom Frau-Sein entsprechen. Entspricht das Bild der Mutter nicht ihren inneren Vorstellungen, dann kommt es zu Ablehnung und Protest.

Viele der globalen Probleme wie Umweltverschmutzung, soziale Vereinsamung, Arbeitslosigkeit, Terrorismus und Kriminalität sind das Resultat einer zutiefst patriarchalischen Gesellschaft. Wir orientieren uns heute fast ausschließlich an männlichen Idealen wie Geld, Macht, Intellektualität (Gedankenkraft), Funktionalität, Effizienz und Progressivität.

Die Macht des weiblichen Pols, die Kraft der Empfängnis, des Gefühls, der Liebe und der Intuition, wird gesellschaftlich meist gering geschätzt und negiert. Frauen wurden und werden in vielfältiger Weise durch Männer bzw. durch die maskulin orientierte Welt verletzt. Unsere heutige Welt ist so antifeminin eingestellt, dass viele Frauen versuchen, das Verlangen ihres femininen Kerns zu leugnen und den maskulinen Weg der Hingabe an eine Lebensaufgabe zu gehen. Sie haben im Laufe der Zeit männlichen Eigenschaften und Zielsetzungen entwickelt und sind zu maskulinen Frauen geworden. Wenn eine Frau ihre Weiblichkeit verleugnet, wird sie jedoch anfällig für Leere in ihrem Herzen, für Depressionen und diverse Krankheiten. Darunter leiden dann auch ihr Partner und die Beziehung insgesamt.

Um ihre feminine Kraft zu stärken ist es für Frauen förderlich, mit anderen Frauen zusammen zu sein. Die feminine Kraft wird gestärkt, wenn es Frauen gemeinsam gelingt, sich von Verpflichtungen, Sinnorientierung, Kontrolle und Zielorientierung (männlichen Eigenschaften) für eine Weile zu lösen und sich selbstvergessen der Fröhlichkeit, dem Singen, Lachen, Tanzen und Feiern hingeben.


Es gibt zu diesem Thema 1 Unterpunkte:

Dein FEEDBACK zu diesem Thema

nach oben  *  Quellennachweis
Nächstes Thema:  Freiheit



Copyright © 2021 by Sven-Oliver Wirth