Spritiwissen.de Wissen von A-Z

Goldenes Zeitalter

Unsere Welt verändert sich.

'Goldenes Zeitalter' meint nicht nur einen Zeitabschnitt, sondern einen Bewusstseinszustand. Es ist ein Potenzial unserer Gegenwart. Eine der wesentlichen Veränderungen besteht darin, dass wir die Orientierung allein an unserem begrenzten Verstand aufgeben, ihn weiterhin als Werkzeug nutzen, aber ihn mit der Kraft unseres Herzens verbinden. Denn erst eine neu geordnete Balance zwischen Herz und Verstand ermöglicht es uns, das Licht und die Liebe anzunehmen, die derzeit auf unsere Erde verstärkt einströmen. Darin liegt die große Transformation, die das Bewusstsein jedes Einzelnen von uns stark verändern wird.

Die Weiblichkeit wird dabei eine große Rolle spielen. Dass Frauen oder weibliche Schwingungen die Welt regieren, liegt außerhalb unseres Erfahrungshorizonts. Doch wird eine neue Epoche der Menschheitsgeschichte beginnen, wenn jetzt mehr und mehr Menschen der weiblichen Energie den Vorrang zu geben. Dadurch wird sich die Welt verändern und die weibliche Schwingung wird in der nächsten Zeit regieren. Dies stellt ein einzigartiges, spannendes Experiment des menschlichen Spiels auf der Erde dar.

Wenn sich jetzt immer mehr Menschen in die weibliche Schwingung begeben, entwickeln sie damit gleichzeitig ein Urvertrauen gegenüber der Welt, das dringend gebraucht wird. Es ist ein Gegenmittel gegen die Angst, wenn vermehrt Bilder von Katastrophen um die Welt gehen. Angst verschließt das Herz und tötet die Liebe. Wenn du wählst, deine Angst zu überwinden, gibst du automatisch der Liebe mehr Raum. All dies bedeutet jedoch nicht, dass in allen Bereichen bald nur noch Frauen das Sagen haben. Es geht darum, der weiblichen Schwingung mehr Raum zu geben, sie mehr und mehr zu integrieren und die männlichen und weiblichen Anteile in uns harmonisch miteinander auszubalancieren. Wenn uns das in unserem Inneren gelingt, wird sich dies auch durch harmonischere Beziehungen zwischen Männern und Frauen im Außen zeigen.

Der Anstieg der weiblichen Energie auf der Welt bewirkt auch, dass die Menschen aufhören, gegeneinander zu arbeiten. Sie wird dazu führen, dass Menschen sich mehr und mehr vernetzen, dass die Herzensverbindungen der Menschen untereinander werden wachsen und die Empathie für andere Menschen zunimmt.

Der Prozess zum 'Goldenen Zeitalter' beginnt immer mit einer Schwingungsanhebung des einzelnen Menschen. Was die Schwingung ist und wie sie beeinflusst wird, beschreibe ich hier: Das Gesetz der Schwingung. Doch woran kannst du diesen Veränderungsprozess bei dir und anderen konkret erkennen?

Auf der körperlichen Ebene:
Körperlich kann es bei Einzelnen von uns zu ungewöhnlichem Jucken, zu Schmerzen oder Ausleitungssymptomen kommen, die durch den Reinigungsprozess entstehen. Auch die Erde reinigt sich, indem sich die Elemente aufbäumen.

Auf der mentalen Ebene:
Es findet eine verstärkte Auseinandersetzung über unterschiedliche Ansichten, Glaubenssätze, unterschiedliche Konzepte und verschiedene Religionen statt. Es wird diskutiert und gestritten - all dies gehört zu dem stattfindenden Reinigungsprozess.

Auf der physischen Ebene:
Physisch lässt sich dies laufende Phase der Transformation an der Veränderung unseres Erdmagnetfeldes ablesen. Es gibt derzeit eine ungewöhnlich schnelle Polwanderung, deren Ursache die Wissenschaft nicht erklären kann. Das Erdmagnetfeld hat u.a. Einfluss auf unser Wetter und die uns schützende Ozonschicht, schirmt den Sonnenwind ab (Polarlichter) und dient der Orientierung von Tieren (z.B. Bienen, Vögel, Fische, Wale) und Menschen (Navigation, z.B. in der Luftfahrt). Die ersten direkten Messungen des Erdmagnetfeldes fanden vor rund 170 Jahren statt, seitdem hat es sich um rund 10 Prozent abgeschwächt, im Südatlantik sogar um dreißig Prozent.

Machen dir die Veränderungen Angst?
All die hier genannten Entwicklungen sind nicht neu - finden jetzt aber in einer bisher nicht gekannten Intensität statt. Unter diesem Aspekt kannst du all die derzeitigen Kapriolen in der Welt, die vielen Auseinandersetzungen, die derzeit aufbrechenden Konflikte und die zunehmenden Umweltkatastrophen betrachten. All dies ist ein Reinigungsprozess, der eine von langer Hand geplante neue Entwicklungsstufe der Menschheit ermöglicht.

Vielen Menschen machen diese Veränderungen derzeit Angst. Kern dieser Angst ist die Angst vor dem Tod, dem eigenen oder dem von geliebten Menschen. Nebenarme dieser Angst sind Ängste vor Mangel (z.B. Versorgung mit Lebensmitteln, Wirtschaftseinbruch und Inflation, Verlust des Arbeitsplatz) sowie vor Leid (z.B. schwere Krankheit, Seuchen, Pandemien, Krieg, Umweltkatastrophen).

Angst ist eine Erwartungshaltung. Daher ist es hilfreich, sich z.B. mit den Themen Tod, Reinkarnation, Vertrauen und der eigenen Schwingungserhöhung auseinanderzusetzen. Alles wird gut - das Ende dieses Prozesses steht längst fest! Es wird zu einer Schwingungserhöhung auf der Erde kommen, die die Menschheit ins 'Goldene Zeitalter' führen wird. Dies ist unabänderbar und die einzige Frage ist, ob du dich diesem Prozess in Liebe und Vertrauen hingeben kannst - oder in die Angst gehst, was den Prozess für dich und andere erschwert und zu unnötigem Leid führen kann.

Bist du an weiteren Themen wie diesem interessiert? Dann abonniere meinen kostenlosen Fernlehrgang!

Dein FEEDBACK zu diesem Thema

nach oben  *  Quellennachweis
Nächstes Thema:  Gott



Copyright © 2022 by Sven-Oliver Wirth