Spritiwissen.de Wissen von A-Z

Bewusst leben

Bewusst zu leben bedeutet, aufmerksam zu sein gegenüber dem was du denkst, fühlst und tust.

In fast allen Religionen und geistig-philosophischen Traditionen findest du die Feststellung, dass die meisten Menschen offensichtlich schlafwandlerisch durch ihr Leben gehen. Von "Erwachen" oder "erwacht sein" spricht man demgegenüber als ein Zustand, in dem das Leben bewusst wahrgenommen wird.

Bewusst zu leben heißt, deine Gedanken, Gefühle und Eindrücke jederzeit bewusst wahrzunehmen. Es geht es um die AUFMERKSAMKEIT, die du deinem eigenen Leben entgegenbringst. Aufmerksamkeit gegenüber dem, was du denkst, fühlst und tust.

Zu einem bewussten Leben gehört auch, dir über deine Moral- und Wertvorstellungen im Klaren zu sein. Ist dir bewusst, was dir im Leben wirklich wichtig ist? Nach welchen Werten und Prinzipien wir miteinander umgehen sollten? Wenn dir dies nicht so ganz klar ist - woran orientierst du dann dein Verhalten, deine Entscheidungen und deine Reaktionen?

Neben der Klärung von Wertvorstellungen gehört zu einem bewussten Leben auch, sich über seine Bedürfnisse, Werte und Ziele im Klaren zu sein. Denn nur dann kannst du deine Entscheidungen und Handlungen in eine von dir gewünschte Richtung lenken, um dein Leben zu verbessern. Wer nicht weiß, was er will, bekommt auch nicht, was er haben könnte! Wenn du kein Ziel vor Augen hast, wirst du es auch nicht erreichen.

Dieser Aspekt - dich bewusst mit dir selbst und deinem Leben auseinanderzusetzen und bewusst zu leben - hat etwas mit Selbstachtung zu tun und dem Gefühl, dein Leben selbst gestalten zu können. All dies fällt nicht vom Himmel, sondern will von uns erarbeitet werden, wenn wir uns ein erfülltes Leben wünschen. Zur Unterstützung biete ich dir einige Arbeitsblätter an, die du unter den entsprechenden Themen abrufen kannst: Bedürfnisse * Werte * Ziele

Dein FEEDBACK zu diesem Thema

nach oben  *  Quellennachweis
Nächstes Thema:  Beziehungen



Copyright © 2021 by Sven-Oliver Wirth