Spritiwissen.de Wissen von A-Z

Human Design - Tor 5


Human Design Tor 5Rhythmus. Hier geht es um das richtige Timing, um das Abwarten können, um Gewohnheiten, einen stabilen Rhythmus der täglichen Routine und um das Tempo, indem du etwas tust. Wenn du zum falschen Zeitpunkt handelst, kann die Wirkung verpuffen oder sogar kontraproduktiv sein. Dieses Tor stellt dir die Fähigkeit zur Verfügung, zu erkennen, wann eine Sache reif ist und wann der richtige Moment gekommen ist. Es geht um den richtigen Augenblick, um jemanden auf etwas Bestimmtes anzusprechen, den besten Moment, um ein neues Projekt zu beginnen oder einen größeren Kauf zu tätigen. Du erkennst den besten Zeitpunkt - und zwar intuitiv! Wenn du deinen inneren Impulsen vertraust und die Geduld hast, den richtigen Moment abzuwarten, werden deine Vorhaben die größtmögliche Wirkung entfalten. Dieses Tor erzeugt den Wunsch, ein stabiles Lebensmuster zu finden.

Dieses Tor gehört zum: Kanal: 5-15

Linie 1: Beharrlichkeit. ▲ Auch wenn es in bestimmten Situationen mal brenzlig wird, hast du die Fähigkeit, deinem eigenen Rhythmus zu vertrauen und dich durch äußere Anlässe nicht verleiten zu lassen, zu früh oder zu spät zu handeln. ▼ Sollte dir die Kraft und Gelassenheit fehlen, um bei deinem eigenen Rhythmus zu bleiben, kann es sein, dass du in schwierigen Situationen einfach aufgibst.

Linie 2: Gelassenheit. ▲ Du verfügst über die Gabe, in den richtigen Momenten gelassen und ruhig zu bleiben. Auf diese Weise kannst du überhastete Reaktionen vermeiden, die nachteilig sein könnten. ▼ Du erlebst feste Rhythmen als Stillstand. Dann könnte es sein, dass du dich verleiten lässt, auf die Weisheit deines inneren Rhythmusgefühls zu verzichten und vorschnell zu handeln, weil du dich ansonsten eingeengt fühlst.

Linie 3: Zwang zur Aktivität. ▲ Hier geht es um die Fähigkeit, trotz eines inneren Handlungsdrucks die eigenen Aktivitäten dem inneren Rhythmus zu unterstellen, um deine Kraft nicht durch falsches Timing zu vergeuden. ▼ Du gibst dem inneren Aktivitätsdruck nach und prüfst nicht, ob die Zeit dafür wirklich reif ist oder nicht. Dies kann dazu führen, dass du trotz großer Anstrengungen die gewünschten Resultate nicht erreichst und deine Kraft verschwendest.

Linie 4: Bereitschaft. ▲ Die Fähigkeit, solange in aufmerksamer Passivität zu bleiben, bis der richtige Moment gekommen ist, um aktiv zu werden. Dies beinhaltet Wachsamkeit, Geduld und die Fähigkeit, den richtigen Moment abwarten zu können. ▼ Wenn das nötige Maß an Geduld fehlt, besteht die Gefahr, voreilig zu handeln. Dies wird die jeweilige Situation oftmals verschlechtern, statt hilfreich zu sein.

Linie 5: Die Früchte des Abwartens. ▲ Passivität und Abwarten kann dazu führen, dass du währenddessen die größeren Zusammenhänge erkennst, die hinter bestimmten Abläufen stehen. So kannst du einen Blick für deine eigene Rolle innerhalb eines Vorgangs oder sogar in Bezug auf dein Leben entdecken. Andere, die sofort handeln, übergehen diese Chance. ▼ Abwarten nicht als 'Versagen' oder Schwäche zu empfinden. Es kann ein Gefühl von Unzufriedenheit oder Ernüchterung entstehen, wenn du auf diese Weise zwar deinen Platz im Leben erkennst, ihn aber nicht ausreichend würdigst oder geringschätzt.

Linie 6: Dinge annehmen, die du nicht ändern kannst. ▲ Es gibt Situationen und Dinge, die plötzlich und unerwartet in unser Leben treten und die wir nicht ändern können. Dieses Tor stellt dir die Fähigkeit zur Verfügung, solche Situationen annehmen zu können und ihren Wert zu erkennen. ▼ Wenn dir das Urvertrauen in das Gesamtgeschehen fehlt und du Entwicklungen, die du nicht ändern kannst, ablehnst, wirst du möglicherweise deren Wert nicht erkennen.


< Zurück zur Übersicht   *   Human Design Analyse


Dein FEEDBACK zu diesem Thema

nach oben  *  Quellennachweis
Nächstes Thema: Bedeutung der 36 Kanäle



Copyright © 2022 by Sven-Oliver Wirth