Spritiwissen.de Wissen von A-Z

Zurück zum Hauptthema oder wähle einen von 32 Unterpunkten:

Human Design

Neutrinos

Human Design behauptet - ebenso, wie die älteste Wissenschaft der Menschheit, die Astrologie, dass wir vom Stand der Planeten zum Zeitpunkt unserer Geburt geprägt werden. Wie kann das sein? Bisher war man hier auf Erfahrungen und Glaube angewiesen. Inzwischen gibt es jedoch auch wissenschaftliche Hinweise darauf, wie dies geschieht.

Der Gründer des Human Design Systems, Ra Uru Hu, behauptete bereits 1984, dass Neutrinos eine Masse haben. Neutrinos sind Elementarteilchen, die uns in kaum vorstellbarer Menge in jeder Sekunde unseres Lebens durchströmen. Allein auf der Fläche eines Daumennagels durchströmen uns in jeder Sekunde ca. 65 Millionen Neutrinos. Wir 'schwimmen' sozusagen ständig in einem Meer dieser Teilchen.

Die allgemeine wissenschaftliche Meinung war immer, dass Neutrinos KEINE MASSE haben. Daher nahm man an, dass sie uns auch nicht beeinflussen, wenn sie uns durchdringen. Doch vor wenigen Jahren gelang zwei Physikern erstmals der Nachweis, dass Neutrinos sehr wohl eine Masse haben - wenn auch eine sehr geringe. Dafür erhielten sie 2015 den Nobelpreis. Artikel darüber findest du zum Beispiel beim BR, beim Stern-Magazin und Spektrum.

Neutrinos fliegen in einer unvorstellbaren Menge durchs All, durchqueren auf ihrem Weg die Planeten, und schließlich auch uns. 70% der Neutrinos stammen aus der Sonne, der Rest aus anderen Quellen. Daher ist im Human Design auch die Eigenschaft, die durch den jeweiligen Stand der Sonne zum Geburtszeitpunkt hatte, der Wichtigste. Die Sonnenposition steht in jedem Human Design Chart ganz oben. Das jeweilige 'Tor', das durch die Sonnenposition aktiviert wird, zeigt uns unser zentrales Lebensthema.

Ob und wie Neutrinos auf ihrem Weg durchs All Energien und Informationen von Planeten im Einzelnen aufnehmen und uns damit beeinflussen, weiß die Wissenschaft nach derzeitigen Stand noch nicht. Aber immerhin wissen wir, dass der Strom der Neutrinos vom jeweiligen Stand der Planeten beeinflusst wird, dass er zu jedem Zeitpunkt an verschiedenen Orten der Erde unterschiedlich ist und dass Neutrinos uns beeinflussen können, da sie Masse haben.

Mehr zum wissenschaftlichen Hintergrund von Neutrinos findest du u.a. bei Wikipedia und in dem Artikel Neutrinos: Auf den Spuren der Geister des Universums.


Zurück zum Hauptthema oder wähle einen von 32 Unterpunkten:

Dein FEEDBACK zu diesem Thema

nach oben  *  Quellennachweis
Nächstes Thema: Planeten



Copyright © 2022 by Sven-Oliver Wirth